Kalendar

Mai
24
Fr
Zen oder die Kunst, seine Privatsphäre zu schützen @ Hospitalhof Stuttgart
Mai 24 um 19:00

„Zen oder die Kunst, seine Privatsphäre zu schützen“

Es lesen Jens Glutsch und Oliver Koch

Wir wissen, was du machst! Datenkraken & Sammelwut

Die kostenlose E-Mail-Adresse, die bequemere Bestellung beim Großhändler, der Download der Lieblingsserie, der Eintrag in ein soziales Netzwerk – für alles werden mehr oder weniger relevante und auch mehr oder weniger intime Daten von uns verlangt, die wir bereitwillig zur Verfügung stellen, ohne auch nur darüber nachzudenken, was man mit diesen Daten alles anstellen kann. Einige der Verwendungsmöglichkeiten mögen noch Zukunftsmusik sein, andere sind längst Realität – wir wollen darüber sprechen, wie gefährlich Datenkraken eigentlich sind und wie wir uns schützen können. Oder ist es dafür schon zu spät?

Oliver Koch und Jens Glutsch lesen & diskutieren zur Naivität des modernen IT-Nutzers, Datenkraken und die Gefahren aus dem Netz.

Glutsch ist Manufakturist, Informatiker, Buchhändler und Privacy-Punk – Grundlage für die Berufung zum Verteidiger einer stabilen Privatsphäre. Arbeitet als Datenschutzbeauftragter, Dozent und Berater im Datenschutz bzw. Privatsphärenumfeld.

Oliver Koch kam 1971 im westfälischen Hamm zur Welt, wuchs in Osnabrück und Hamm auf und schreibt seit seinem 12. Lebensjahr vernehmlich SF und Horror. Nach dem Germanistik-Studium in Münster zog er nach Karlsruhe, wo er auch heute noch lebt. Hier wurde er ein fleißiger Akteur bei Lesungen in und um Karlsruhe. Nach Ausflügen in realistische und zeitkritische Geschichten und langer Schreibhemmung schreibt er seit 2015 wieder verstärkt, auch SF, und ist mit einigen Erzählungen in SF-Anthologien vertreten – seine Story „Ans Tageslicht“ stand 2018 auf der Shortlist als beste deutschsprachige SF-Erzählung für den Kurd Laßwitz Preis. Er veröffentlicht unter anderem auf seinem Blog http://www.oliverkoch.net zahlreiche seiner Kurzgeschichten und Erzählungen kostenlos als eBook.

Oliver Koch: http://oliverkoch.net

Jens Glutsch: https://data-detox.de

Mai
25
Sa
BSides Stuttgart (IT-Security Konferenz) @ wizemann.space
Mai 25 – Mai 26 ganztägig

The first public IT Security Conference in Stuttgart

The first public IT Security Conference in Stuttgart

May 25 & 26, 2019 at
Wizemann.Space
Quellenstraße 7a
70376 Stuttgart

Die erste offene IT Security Konferenz in Stuttgart

Die erste offene IT Security Konferenz in Stuttgart

25. und 26. Mai 2019 im
Wizemann.Space
Quellenstraße 7a
70376 Stuttgart

Mai
27
Mo
Webmontag #63: Informationssicherheit @ Landtag Baden-Württemberg
Mai 27 um 17:30 – 21:00

Themen

Vorweg: Um 17:30 Uhr(!) bietet uns der Landtag eine kostenlose Führung an. Wer teilnehmen möchte: Bitte rechtzeitig da sein, so dass die Führung wirklich um 17:30 Uhr starten kann.

Vorträge:

  • Informationssicherheit – Alles hoffnungslos? Aus dem Alltag eines Informationssicherheitsbeauftragten (Dr. Rolf Häcker, Informationssicherheitsbeauftragter, Landtag von Baden-Württemberg)
  • Informationssicherheit Hands-on – Ich bin motiviert, was kann ich zu Hause tun? (Markus Klingspor, Vorstand Topalis AG)

Termin & Ort

Montag, 27.05.2019

  • 17:30 Uhr – Vorweg: Führung durch den Landtag für Interessierte. Bitte so rechtzeitig erscheinen, dass die Führung um 17:30 Uhr starten kann.
  • 18:00 Uhr – Ankommen & Networking für Alle
  • 18:30 Uhr – Präsentationen & Kurzvorträge (siehe oben)
  • 20:30 Uhr – Networking & Ausklang

Achtung – Diesmal treffen wir uns im Landtag.

Ort: Landtag Baden-Württemberg, Konrad-Adenauer-Straße 3 .
Treffpunkt ist das Bürger- und Medienzentrum (BMZ) im Landtag. Der Eingang ist auf der Seite der Konrad-Adenauer-Straße im Untergeschoss (am unteren Ende der Treppe). Treffpunkt für die Führung ist das Foyer des Landtags.

Anmeldung

kostenlose Anmeldung bei

Die Veranstalter planen, während des Webmontags Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit den Veranstaltungen für die Öffentlichkeitsarbeit – auch online – zu verwenden. Das Einverständnis hierzu wird vor Ort abgefragt.