Kalendar

Mai
17
Fr
Auftakt zu Privacy Week Stuttgart & 8. No-Spy Konferenz @ Literaturhaus Stuttgart
Mai 17 um 18:30

Auftakt zu Privacy Week Stuttgart & 8. No-Spy Konferenz

Einlass ab 18:00

Mai
18
Sa
8. No-Spy Konferenz @ Literaturhaus Stuttgart
Mai 18 um 9:00 – 20:00

Der thematische Rahmen:

  • Der große „Hackerangriff“ vom Dezember – Fiktion vs. Fakten
  • Facebook & Cambridge Analytica: Wie Microtargeting die Demokratie gefährdet
  • Update 2019: Wie schütze ich mich vor Spionage & Überwachung
  • Schutz von Privatsphäre & Grundrechten

Es gibt Vorträge und Workshops u.a. zu folgenden Themen:

  • Auswirkungen von Überwachung auf den Einzelnen und auf Gruppen
  • Demokratie und Geheimdienstkontrolle
  • Gesellschaftliche und politische und technische Aspekte von Überwachung

Erfahrungsberichte und Möglichkeiten der politischen und gesellschaftlichen Einflussnahme runden das Programm ab.

Mai
19
So
8. No-Spy Konferenz @ Literaturhaus Stuttgart
Mai 19 um 9:00 – 20:00

Der thematische Rahmen:

  • Der große „Hackerangriff“ vom Dezember – Fiktion vs. Fakten
  • Facebook & Cambridge Analytica: Wie Microtargeting die Demokratie gefährdet
  • Update 2019: Wie schütze ich mich vor Spionage & Überwachung
  • Schutz von Privatsphäre & Grundrechten

Es gibt Vorträge und Workshops u.a. zu folgenden Themen:

  • Auswirkungen von Überwachung auf den Einzelnen und auf Gruppen
  • Demokratie und Geheimdienstkontrolle
  • Gesellschaftliche und politische und technische Aspekte von Überwachung

Erfahrungsberichte und Möglichkeiten der politischen und gesellschaftlichen Einflussnahme runden das Programm ab.

Mai
20
Mo
Digitalisierung und Wahlen @ Hospitalhof
Mai 20 um 18:00

Digitalisierung und Wahlen
Vortrag von Jens Glutsch, Manufaktur für digitale Selbstverteidigung

Demokratie im Informationszeitalter

Wie Algorithmen und Social Bots uns bei der Europawahl beeinflussen und wie Wähler selbst Einfluss ausüben können.

Jens Glutsch von Selbstbestimmt.Digital e.V. beschäftigt sich im Monat der Europa-Wahl  mit den Auswirkungen von Fake News und Social Bots auf Wahlen und Wahlkampf.

In seinem Vortrag gibt er einen Überblick über die Entwicklung von Cyber-Voting und zeigt auf, worin mögliche Risiken liegen.

Selbstbestimmt.Digital e.V.: https://selbstbestimmt-digital.de

Manufaktur für digitale Selbstverteidigung: https://data-detox.de

Fällt aus!!! »Horch was kommt von drinnen raus?« Über die Kommunikationsfreudigkeit mobiler Endgeräte @ wizemann.space
Mai 20 um 19:00

Veranstaltung fällt wg. Krankheit des Referenten leider aus!

Mai
21
Di
Inputkonferenz „Datengovernance für Digitalmobilität” @ Literaturhaus Stuttgart
Mai 21 um 11:00 – 20:00

Im Rahmen der mFUND-Förderung des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur führen das Institut für Kommunikationsforschung e.V., Stuttgart und die Open Knowledge Foundation e.V., Berlin die ganztägige Inputkonferenz zum Projekt „Datengovernance für Digitalmobilität“ durch.

Die MFG Baden-Württemberg organsiert die Konferenz im Auftrag des Instituts für Kommunikationsforschung: https://www.mfg.de/veranstaltungen/detailansicht/490-inputkonferenz-zum-projekt-datengovernance-fuer-digitalmobilitaet-datdigmob/

Cryptoparty – Digitale Selbstverteidigung @ LGS Piratenpartei BW
Mai 21 um 18:00 – 20:00
Niemand versendet persönliche Informationen auf einer Postkarte, sondern man verpackt den Brief in einen Briefumschlag.
Warum also nicht auch im Internet?

  • Was geschieht eigentlich mit unseren Daten? Bedrohungsszenarien durch Firmen, staatliche Stellen und Kriminelle
  • Was kann ich tun, um sicher zu kommunizieren und wie funktioniert Verschlüsselung?
  • Worauf sollte ich beim Aufbau einer eigenen Infrastruktur achten?
Datenschutzrechtliche Must-Haves 2019 oder: Wenn die Aufsichtsbehörde anklopft … @ BSB Quack Gutterer Rechtsanwälte
Mai 21 um 19:00

Üblicherweise plaudern Anwälte nicht aus dem Nähkästchen. Anlässlich der Privacy Week machen Prof. Dr. Felix Buchmann und Anna-Lena Hoffmann von BSB Quack Gutterer Rechtsanwälte eine Ausnahme.

Sie erzählen zum Feierabendbier schaurige und schöne Geschichten über die Erfahrungen mit den Datenschutz-Aufsichtsbehörden. An ihnen gibt es kein Vorbeikommen, wenn sie aufgrund der Meldepflicht z.B. nach einem Cyber-Angriff involviert werden muss oder ein Ex-Mitarbeiter seinen ehemaligen Arbeitgeber wegen mangelnder datenschutzrechtlicher Vorkehrungen im Unternehmen verpfeift. Innerhalb kurzer Fristen müssen die Unternehmen dann reagieren, jeder Handgriff muss sitzen!

Das Datenschutzteam von BSB Quack Gutterer Rechtsanwälte hat schon eine Vielzahl an Verfahren begleitet, berichtet über Reaktionsmöglichkeiten und hält Tipps und Tricks bereit, was zu tun ist. Es bleiben Zeit für Fragen und Diskussionen und es gibt natürlich Getränke und Häppchen.

Referenten: Prof. Dr. Felix Buchmann, Anna-Lena Hoffmann

(im Event Space im Erdgeschoss)

Mai
22
Mi
Digital, privat und frei? Smart Leben mit Apps und Co. @ Evang. Bildungszentrum Hospitalhof
Mai 22 um 15:00 – 18:15

Flyer_Privacy Week_20190522_akt-2

15.00 – 16.30 Uhr Einführung
Petra Grimm
Leitung des Instituts für Digitale Ethik (IDE), Hochschule der Medien

Eine kleine Filmgeschichte der Privatheit
Kilian Hauptmann und Dr. Martin Hennig
Universität Passau

16.45 – 18.15 Uhr Workshops (parallel)

Workshop 1: Politik statt Fashion, Food & Fitness – Wie (politische) Influencer zur
Meinungsbildung beitragen
Tobias List (Institut für Digitale Ethik, Hochschule der Medien)

Workshop 2: Meine Daten gehören doch mir?! Sicher surfen
im Internet
Lea Watzinger
Universität Passau

Workshop 3: Access to Privacy. Netzkunst, Privatheit und
Digitalisierung
Hannah Zipfel
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Alix Michell
Universität Passau

 

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine formlose Anmeldung zu den Workshops an info@hospitalhof.de gebeten. Vielen Dank.

Hätte Hannah Arendt WhatsApp genutzt? @ Evang. Bildungszentrum Hospitalhof
Mai 22 um 18:30 – 20:30

Abendveranstaltung 18:30 – 20:30 Uhr


Impulsvortrag: Hätte Hannah Arendt WhatsApp genutzt?

Dr. Julia Maria Mönig
Institut für Digitale Ethik, Hochschule der Medien

Streitgespräch: Was hat Whatsappen mit Freiheit zu tun?
Prof. Dr. Petra Grimm, Prof. Dr. Tobias Keber, Prof. Dr. Oliver
Zöllner
Leitung des Instituts für Digitale Ethik, Hochschule der Medien